Reza Brojerdi

 

©Erkan acar

©Erkan acar

Links:

News

Reza Brojerdi übernimmt eine Rolle in dem internationalen Kinofilm Without Remorse. Basierend auf der Buchvorlage von Tom Clancy sinnt der CIA-Agent John Clark, gespielt von Michael B. Jordan, auf Rache, nachdem seine Freundin von einem Drogenboss ermordet wurde. Regie führt Stefano Sollima, die Produktion liegt bei Paramount Pictures. Der Kinostart ist für September 2020 angesetzt.

Am 10. Oktober feiert der deutsche Kinofilm Ronny & Klaid Premiere. Reza Brojerdi wirkt mit in dieser Komödie, in der die beiden Titelhelden auf weder absolut legale noch absolut schlaue Art und Weise versuchen, ihre Schulden bei einem Mafiaboss zu begleichen.

In dem Kinofilm Morgen sind wir frei hat Reza Brojerdi die männliche Hauptrolle des Omid übernommen. Das Drama über die Rückkehr einer Familie in den Iran nach der "Islamischen Revolution" wurde von Hossein Pourseifi inszeniert und feierte seine deutsche Premiere am 02. Oktober 2019 beim Filmfest Hamburg in der Sektion "Große Freiheit". Am 16. Oktober folgt die NRW Premiere auf dem Film Festival Cologne in der Kategorie “Made in NRW”. Der Film läuft ab dem 14. November im Kino.

Aktuell dreht Reza Brojerdi die 8-teilige deutsch-dänische Serie SLØBORN unter der Regie von Christian Alvart und Adolfo Kolmerer. Reza Brojerdi übernimmt in der Drama-Serie die Rolle seines Namensvetters Reza Anvari, ein Soldat, der in die Katastrophe einer von einem tödlichen Virus befallenen Nordseeinsel hineingezogen wird. Die Dreharbeiten der Koproduktion von ZDF / Nordisk Film / Syrreal Entertainment / Tobis laufen noch bis Anfang Dezember in Brandenburg, Polen und auf Norderney.

Im Oktober steht Reza Brojerdi für Dreharbeiten des Kinofilms Faking Bullshit als Herr Yilmaz vor der Kamera. Die Komödie ist das Regiedebüt von Alexander Schubert und eine Produktion von Mavie Films.

In der vierteiligen Mini-Serie Die Toten von Marnow hat Reza Brojerdi eine Rolle als Gerichtsmediziner übernommen und ergänzt damit den hochkarätigen Cast um Sascha Gersak und Petra Schmidt-Schaller. Die NDR/ARD Degeto-Koproduktion entsteht bis zum 11. November 2019 in Mecklenburg-Vorpommern, Hannover, Wolfsburg und Berlin. Regie führt Andreas Herzog . Das Erste zeigt den Vierteiler voraussichtlich ab Herbst 2020.

Am 25. Juli 2019 kommt die Komödie des Sommers von Regisseur Adolfo Kolmerer Abikalypse mit Reza Brojerdi in einer der Hauptrollen neben Lea van Acken, Lucas Reiber und Jerry Hoffmann im Verleih von Warner Bros. in die deutschen Kinos. Die vier Freunde haben das Abitur in der Tasche und wollen endlich allen beweisen, dass sie keine Loser sind und versprechen ihren Mitschülern die krasseste Party des Jahres. Doch die Suche nach Anerkennung und digitalen Followern wirbelt die enge Freundschaft der vier gehörig durcheinander. Für die Freunde wird die Party ihres Lebens zur wichtigsten Prüfung ihrer Freundschaft.


ZUR PERSON

Wohnort – Berlin
Nationalität – Deutsch / Iranisch
Größe – 175 cm
Figur – Schlank, Athletisch
Augen – Braun

SPRACHEN

Farsi / Persisch (1. Muttersprache)
Deutsch (2. Muttersprache)
Englisch Hervorragend)
Arabisch (Basic)
Türkisch (Basic)

Dialekte – Berlinerisch, Bayrisch, Sächsisch

Sport – Boxen, Kung-Fu, All Style Kempo, Kampfsport ( Martial Arts)

Instrumente – Klavier

Stimmlage – Tenor

Führerschein – PKW

Preise/Auszeichnungen

2018

Best actor award beim horrible imagining film festival Kalifornien für “Schneeflöckchen”

2017

Ithaka Fantasy Filmfestival New York, Directors & Audience Award für “Schneeflöckchen”

Lund International Fantastic Film Festival Jury Award “Bester Spielfilm” für “Schneeflöckchen”

Cinepocalypse Filmfestival Chicago Audience Award und Breakthrough Jury Award für “Schneeflöckchen”

Ausbildung

2009

Schauspielunterricht bei Jürgen Nafti 

 

 

Film / TV (Auswahl)

2019

Without Remorse                      
Regie: Stefano Sollima, Kino

Ronny & Klaid                            Regie: Erkan Acar, Kino

Faking Bullshit
Regie: Alexander Schubert, Kino

SLØBORN                            Regie: Christian Alvart & Adolfo Kolmerer, ZDF / Nordisk Film / Syrreal Entertainment / Tobis, TV,
8-teilige Serie

Die Toten von Marnow                            Regie: Andreas Herzog, NDR/ARD/Degeto, TV,
4-teilige Serie

Abikalypse / Hauptrolle                            Regie: Adolfo Kolmerer, Kino

Morgen sind wir frei / Hauptrolle                   Regie: Hossein Pourseifi, Kino

The Manchador / Hauptrolle                             Regie: Kaveh Tehrani, Kurzfilm, Kino

The Witch and the Ottoman                            Regie: Sebastian Mattukat, Kino

2018                                                        

Schneeflöckchen / Hauptrolle                         Regie: Adolfo Kolmerer, Kino

Saat des Terror / Hauptrolle     Regie: Daniel Harrich, ARD/SWR, TV

Der Kriminalist                       Regie: Christian Görlich, ZDF, TV

2017

Counterpart                                Regie: Alik Sakharov, Starz (USA), TV-Serie

Der Alte - Heimattreu                  Regie: Johannes Grieser, ZDF, TV

2016

Homeland Regie: diverse, Season 5, Episodes 9-12, Showtime, USA, TV-Serie

2015

Immigration Game
Regie: Krystof Zlatnik, Kino,

Treffen sich Zwei  
Regie: Ulrike von Ribbeck, ZDF, TV

Frauenherzen
Regie: Sophie Allet Coche, SAT1, TV

Einfach Rosa - Verliebt, verlobt, verboten 
Regie: Hansjörg Thun, ARD/Degeto, TV

2014

Einfach Rosa - Die Hochzeitsplanerin
Regie: Holger Haase, ARD/Degeto, TV

2011

Notruf Hafenkante
Regie: Bodo Schwarz, ZDF, TV-Serie

Tatort Köln - Fette Hunde
Regie: Andreas Kleinert, ARD, TV

Backfire Regie: Adolfo Kolmerer, Kino

Die Draufgänger 
Regie: Hans Günther Bücking, RTL, TV

Die dreisten Drei 
Regie: Dirk Nabersberg, SAT1, TV

München 72
Regie: Florian Huber, ARD, TV

2010

Unter Verdacht - Rückkehr
Regie: Andreas Herzog, ZDF, TV