Arnel Taci


© Kerem Bakir

© Kerem Bakir

News

Drei Folgen der 2. Staffel der politisch unkorrekten culture-clash Satire-Serie über arabische und europäische Kulturen Das Institut - Die Oase des Scheiterns werden als Premiere am 2. Juli 2019 auf dem Filmfest München gezeigt. Wie schon in der ersten Staffel versucht die Belegschaft des Deutschen Sprach- und Kulturinstituts, die Bewohner von Kallalabad in Kisbekistan für Deutschland zu begeistern. Dabei stößt das chaotische Team um Institutsleiterin Dr. Eckart immer wieder an seine Grenzen. Arnel Taci ist Teil des hochwertigen Casts.


Arnel Taci
hat eine Rolle in der 6-teiligen neuen ARD Serie Bonusfamilie unter der Regie von Isabel Braak übernommen. "Bonusfamilie" das sind drei Kinder, zwei Väter, zwei Mütter - eine Familie. Die Serie erzählt mit viel Humor vom Familienwahnsinn in einer Patchwork-Konstellation - immer mit einem liebevollen Blick für die Herausforderungen, aber auch die Glücksmomente, die ein solches Familienleben bereithält.

Für die neue RTL-Sitcom Schwester, Schwester steht Arnel Taci derzeitig ebenfalls vor der Kamera. Die UFA-Fiction hat die Produktion der 10 Folgen umfassenden 1. Staffel übernommen. 

Arnel Tači steht im April 2019 für Frau Jordan stellt gleich in Berlin, unter der Regie von Felix Stienz, vor der Kamera. Produziert wird der Spielfilm von Wiedemann & Berg.

Die Dreharbeiten für den Spielfilm Cortex, dem Regie-Debüt von Moritz Bleibtreu, hat Arnel Tači Ende März 2019 erfolgreich beendet.

Arnel Tači hat den Preis der Deutschen Filmkritiker 2019 in der Kategorie Bester Darsteller mit seinen zwei Schauspielkollegen für den Spielfilm Familiye gewonnen. Der Filmpreis ist der einzige in Deutschland, der ausschließlich von Kritikern vergeben wird, er richette sich nur nach künstlerischen Kriterien.

Arnel Tači ist am 18. September 2018 in dem SAT.1 Spielfilm Kinderüberraschung zu sehen! Er stand in einer Ensemblehauptrolle neben Christoph M. Ohrt, Bettina Zimmermann, Lara Mandoki und Pegah Ferydoni unter der Regie von Kai Meyer-Ricks vor der Kamera.

Am 30. Mai 2018 wird Arnel Tači im Filmmittwoch im Ersten in den Spielfilm 13 Uhr Mittags um 20:15, neben Jörg Schüttauf und Thomas Arnold, zu sehen sein.

In dem Kinofilm FAMILIYE verkörpert Arnel Taci einen der drei Brüder, bestehend aus einem Ex-Häftling, einem Spielsüchtigen und einem jungen Mann mit Down-Syndrom, die am Rande der Gesellschaft in Berlin um ihre Existenz und um ihren Familienzusammenhalt kämpfen. Der Film feierte auf dem Oldenburger Filmfest seine Premiere und gewann den Hauptpreis als Besten Film. Kinostart im Verleih von Koryphäen Film ist am 3. Mai 2018.

Arnel Taci unterstützt das Projekt Share. Das Konzept basiert auf fem 1 + 1 Prinzip. Mit dem Kauf eines Produkts tut man sich nicht nur selbst etwas Gutes sondern sorgt gleichzeitig dafür, einem Menschen in Not zu helfen. 

Ab dem 27. März 2018 wird jeden Dienstag um 18:00 die bekannte SOKO Reihe um den Standort Hamburg ergänzt. Das Ermittler Team der SOKO Hamburg rund um Darsteller Mirko Lang wird durch den IT-ler Cem Aladag, gespielt von Arnel Taci, unterstützt.

Am 15. März 2018 um 20:15 läuft eine weiter Episode der ARD Serie Mordkommission Istanbul - Der letzte Gast und Arnel Taci ist in einer Episodenrolle zu sehen.

Im zweiteiligen TV-Drama „Brüder“ ist Arnel Taci neben seinem Kollegen Edin Hasanovic am Filmmittwoch, 22.11. im Ersten zu sehen.

Die 6. Staffel der Serie Letzte Spur Berlin wird seit dem 03.03.2017 mit 12 neuen Folgen ausgestrahlt - immer freitags um 21.15 Uhr im ZDF! In der Folge „Ehrenamt“ ist Arnel Taci am 31.03.2017 in einer Episodenrolle zu sehen.

Arnel Taci unter der Regie von Elisa Mishto für den Kurzfilm Emma und die Wut vor der Kamera. Mit dabei sind Tristan Pütter und Natalia Belitski.

Die Dramaserie Tempel läuft ab dem 29. November 2016, jeweils Dienstags um 21.45 Uhr, in Doppelfolgen bei ZDFneo. Arnel Taci hat an der Seite von Ken Duken und Chiara Schoras eine der Hauptrollen übernommen.

Phillip Scholz Regiedebüt 1000 Mexikaner mit Arnel Taci in der Hauptrolle, aus der NDR-Reihe Nordlichter, wird am 17.11.2016 um 22.00 Uhr im NDR zu sehen sein. Der Film feiert seine Premiere am Samstag, 8.10.2016 auf dem Hamburger Filmfest.